über mich - Monika Herr

mohr-notes
Direkt zum Seiteninhalt

über mich

wissenswert
Geboren in Hildesheim, war ich nach dem Abitur, musikpädagogischem und künstlerischem Studium mit den Fächern Violine und Viola in Hannover (Karl-Heinrich von Stumpff und Barbara Koerppen), Würzburg (Boris Goldstein) und München (Kim Kashkashian) zunächst an verschiedenen Musikschulen tätig. Meisterkurse für Violine und Viola, Kammermusik und Barockvioline u. a. beim Tibor Varga Festival, bei Kim Kashkashian, Max und Annemarie Speermann (Bartholdy-Quartett), Fabio Biondi, Reinhard Goebel und John Holloway sowie ein langjähriges Mitwirken im Kammerorchester unter Günther Wich ergänzten mein Studium.

Die Kammermusik bildet neben dem Instrumentalunterricht einen wesentlichen Bestandteil meines musikalischen Tätigkeitsfeldes. Dies führte zur Gründung unterschiedlich besetzter Ensembles wie dem trio cranach (Flöte, Viola, Gitarre), dem residenz ensemble würzburg (Traverso, Violine/Viola, Basso continuo), dem Trio Soave (Flöte, Viola, Harfe) und schließlich dem Crana Quartett (Klavier, Violine, Viola, Violoncello).

Seit 1987 unterrichte ich die Fächer Violine, Viola, Streichermethodik, Unterrichtspraxis, Kammermusik/Kammerorchester, Ensembleleitung und Musikgeschichte an der Berufsfachschule für Musik Oberfranken in Kronach. Daneben bin ich an der dort angegliederten Sing- und Musikschule tätig und bilde seit über dreißig Jahren Violin- und ViolaschülerInnen aller Altersstufen aus. Aus dieser Arbeit erwuchs eine intensive Streicherfrüherziehung, der Aufbau mehrerer Kinder- und Jugendorchester, die Gründung Kronacher Kammerorchesters, der Streichertag sowie das inzwischen jährlich stattfindende große Streichorchesterkonzert zum Ende eines jeden Schuljahres.
        

Ich bin Mitglied im Deutschen Tonkünstlerverband
und der European String Teachers Association.
Zurück zum Seiteninhalt